Hardt_hplogomitglieder

 

G1 mannschaft

Der SV Dorsten-Hardt hat seit 1959 beachtliches auf die Beine gestellt, was damals beileibe noch nicht absehbar gewesen war. Denn nur mit bescheidensten Mittel versehen, aber ausgestattet mit dem festen Glauben an eine stetige Entwicklung, haben die Urväter des Sport-Vereins Dorsten-Hardt e.V. etwas gesät, dessen Früchte wir alle heute ernten dürfen. Sie haben es nämlich geschafft, einen Verein aus der Taufe zu heben, der sich auszeichnet durch großes Zusammengehörigkeitsgefühl, durch allgegenwärtiges Engagement, durch gelebte Gemeinschaft und echtes Miteinander. Einen Verein, der sein Wohl und Wehe in der Jugendarbeit sieht und auf die Förderung des Nachwuchs stets großen Wert legt, der es aber zugleich schafft, viele Generationen unter dem Dach der schwarz-gelben Vereinsfarben zueinander zu bringen. Und obendrein haben sie einen Club auf den Weg gebracht, sportlich herausragende Ergebnisse in der Stadt, im Kreis und auch darüber hinaus zu erzielen.

Erfolg nicht um jeden Preishardt_teamgeist2

Diese Einstellung hat bei uns auch klare Grenzen. Das Credo lautet: „Motivation und Ehrgeiz ja, aber Druck nein!“ Ja, wir wollen uns entwickeln, wir wollen erfolgreich sein, wir wollen Siege feiern. Aber dies alles muss im Einklang mit dem harmonischen Vereinsleben stehen und darf nicht teuer erkauft werden.

SIE machen den Unterschiedhardt_teamgeist

Jedoch ist der Vorstand nur ein Spiegelbild der Mitglieder, der Fans, der Fürsprecher rund um den Club. Wir versuchen, Ihre Interessen so zu vertreten, dass Sie sich wohlfühlen und gerne zum SV Hardt kommen. Ein Indiz für diesen „Wohlfühlfaktor“ ist auch die Art und Weise, wie schnell und gut sich unsere Neuzugänge in allen Mannschaften einleben und Teil des großen Ganzen werden. Aber auch viele alte Hasen und Hardter Originale bleiben dem Verein weit nach der aktiven Zeit treu und arbeiten in verschiedenen Funktionen als Trainer, Betreuer, Obmann oder allgegenwärtige helfende Hand. Diese Bereitschaft, sich in den Dienst einer Gemeinschaft zu stellen, zeichnet den SV Hardt aus und hat ihm zu dem gemacht, was er heute ist. Ein über 50-Jahre alter Verein, der seine besten Zeiten hoffentlich – nein: sicherlich – noch vor sich hat.