haltern

WIR SIND HALTERN. Der SV Dorsten-Hardt trauert um die Opfer des tragischen Flugzeugabsturzes in Südfrankreich, darunter auch SchülerInnen und Lehrer aus unser Nachbarstadt Haltern am See. Unser Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen! In diesen schweren Stunden wünschen wir den betroffenen Familien und der Stadt Haltern viel Kraft für die nächsten Tage und Wochen. WIR fühlen mit EUCH!

koenigshausen2

Im Heimspiel gegen die Hammer Spvgg. II feierten die Hardter den ersten Sieg im Jahr 2015. Viel wichtiger als das Ergebnis waren die drei Punkte. Bereits in der ersten Hälfte erzielte Maximilan Supe die so wichtige 1:0 Führung gegen den Tabellenvorletzten. In der zweiten Halbzeit konnte Tanar Turpcu auf 2:0 erhöhen. Doch die Gäste erzielten in er 78. Minute noch einmal den Anschluss. Allerdings sorgte Christopher Seiffert mit seinem Tor zum 3:1 keine drei Minuten später für die endgültige Entscheidung und den damit so wichtigen Sieg.

kauschat

Nach dem brutalen Spiel am vergangenen Sonntag in Ahaus müssen die Hardter im Heimspiel gegen Spvg. Hamm II alle Kräfte mobilisieren und auf Sieg spielen, dann nichts anderes zählt in diesem Spiel. Auch wenn die Leistungsträger Jansen und Einhaus nach ihren Verletzungen für längere Zeit ausfallen, ist der Kader noch breit genug um die nächsten Spiele erfolgreich zu gestalten. Und der erste Schritt soll gegen die Hammer gemacht werden. Kämpfen & Siegen!!!

bundesliga live

Am morgigen Samstag wird in der Westfalenhalle Bundesliga Live gezeigt. Bei einem Special Bierpreis von 1 Euro (0,2) wird das Topspiel Schalke gegen Leverkusen um 18:30 gezeigt. Sonntag geht es dann weiter mit dem Topspiel #2: Bayern gegen Mönchengladbach.

Plakat 19.04.2015

Der Frühling steht vor der Tür und unsere Jugendabteilung hat eine Vielzahl von eigenen Feldturnierhighlights im Gepäck: Hanse-Cup (16.05.15), Super-Cup (04./06./07.06.15), Saisoneröffnung “SV Hardt-Tage” (07./08.08.15) und den Anfang macht am 19.04.2015 der NRW-Junior-Soccer-Cup.  Weiterlesen »

zwote2015klein

Die zweite Mannschaft setzte am Sonntag ihre Siegesserie 2015 fort und kletterte auf den 5. Platz. Die Jungs von Pio Piotrowski konnten gegen Lippramsdorf ungefährdet mit 9:0 gewinnen. So kann es weitergehen.